Poezio
piece of old paper
Esperanto Angla Germana
bonveniga paĝo listo de la poemoj listo de la tradukaĵoj listo de poetoj Poezio en nombroj registri
 eksporti for presado: vertikala formato (PDF) kverformato (PDF) | montru ĉiujn eksport-formatojn
verkinto  [voknomo] titolo lingvo publikigo identiga kodo lasta modifo aspekto
N. N. 27 * Esperanto auf EINER Seite Germana Arg-1190-592 2014-02-13 09:16 Manfred nur tiun forigu

N. N. 27,
Esperanto auf EINER Seite

 
Von Artikeln gibt's nur "la".
Unbestimmt steht keiner da.
Fälle bilden ist nicht schwer.
Nehm ich mir den ersten her,
setz ein "de" schnell vor das "la",
und der zweite Fall ist da.
Dann vor "la" gestellt ein "al"
liefert mir den dritten Fall.
Doch den vierten ich erkenn
an dem angehängten "-n".
Läuft ein Stamm auf "-o" hinaus,
wird sogleich ein Nomen draus.
Wird da "-o" durch "-a" ersetzt,
Eigenschaft bedeutet's jetzt.
Noch ein "-j" dazugetan,
zeigt es uns die Mehrzahl an.
Will ich etwas tun, betreiben,
Muß statt "-o", "-a" "-i" ich schreiben.
Steht ein "-e" am Ende gar,
stellt ein Umstandswort es dar.
Aus der Grundzahl, ganz nach Wahl
schafft ein "-a" die Ordnungszahl.
Und mit "-obl" heißt es "mal";
"-on" ist nur ein Teil der Zahl,
"-ope" läßt mir keine Wahl.
Daß ein Tuwort ich muß nennen,
kann ich an dem "-i" erkennen.
Das, was grade wird getan,
zeigt ein "-as" mir sicher an.
Doch, was schon vergangen ist,
seh ich ganz genau am "-is".
Wenn ein "-os" am Ende steht,
alles erst in Zukunft geht;
"-us" zeigt die Bedingung an,
doch mi "-u", da muß ich dran.
Bildungssilben - sieh dorh her -
sparen dir das Lernen sehr.
Setz ich vor das "-o" en "-in-",
wird gleich weiblich mir der Sinn.
Doch mit "-et-" - es ist zum Lachen -
kann ich alles kleiner machen.
Und mit "-eg-", man höre bloß,
wird gleich alles riesengroß!
Mit dem "-ist-" da kann ich's wählen,
mit dem "-estr-" schon befehlen;
"-ul-" drückt aus die Eigenschaft
oder auch die Leidenschaft;
"-em-" zeigt eine Neigung an,
"-ebl-", wenn ich's machen kann.
Vorne "fi-", veracht' ich dich,
hinten "-aĉ-", da ekelt's mich.
Finde ich jedoch ein "-an-",
ach, da hängt man gerne an!
An den Stamm gesetzt en "-ar-"
stellt den Sammelnamen dar.
Mit dem "-er-" ist's nur ein Teil,
doch mit "mal-" das Gegenteil.
Bist durch Heirat du vewandt,
wirst du nur mit "bo-" genannt.
Doch ein Wort mit "ge-" voran
zeigt mir zwei Geschlechter an,
sei es nur ein einzig Paar,
oder stellt's Herrschaften dar.
 
Verkinto de tiu ĉi Germana poemo estas
N. N. 27.

Tiu chi poemo estis aperigita en la numero
44 de la Speciala Cirkulero, eldonita la
6-an de Junio 1983 de la Esperanto-Centro
Paderborn, kies estro estis Hermann
Behrmann. Dieses Gedicht erschien in der
Ausgabe Nr. 44 des Speciala Cirkulero,
herausgegeben von Herrn Hermann Behrmann.